UNSERE STUDIEN

BestMasters AWARD FÜR UNSERE TOPSHARING STUDIE!

Unsere Studie zum Interesse an TopSharing wurde im Herbst 2018 vom SpringerGabler Verlag (Himmen, 2019) mit dem BestMasters Preis ausgezeichnet und in der BestMasters Reihe als Buch und e-Book veröffentlicht. Darüber freuen wir uns sehr! 

Die wichtigsten Erkenntnisse, die wir aus der Studie gewonnen haben, finden Sie HIER.  

TOPSHARING-STUDIE

Eine Studie zum Interesse an Jobsharing auf Führungsebene 

Mit Topsharing können Unternehmen den Rekrutierungspool erweitern, Führungskräfte entlasten, den Frauenanteil im Management erhöhen und so dem drohenden Führungskräftemangel entgegenwirken. Die von Esther Himmen in Deutschland erstmalig im Jahr 2017 quantitativ durchgeführte, theoriebasierte Studie unter 146 Führungskräften zeigt, dass dieses Arbeitsmodell für Frauen und Männer von großem Interesse ist. Insgesamt spiegelt die nicht repräsentative Umfrage eine klare Offenheit der befragten Führungskräfte gegenüber Topsharing wider. Da die Job-Partner hohe soziale Kompetenzen benötigen, wird auch untersucht, inwiefern die Persönlichkeit das Interesse von Führungskräften an Topsharing beeinflusst. (Himmen, 2019, Klappentext)

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter und bleiben Sie auch bezüglich unserer TopSharing & Joint Leadership Forschung auf dem Laufenden.

*(ganz klar: ein Pflichtfeld) Eine Abmeldung ist jederzeit mit nur einem Klick möglich. Hinweise: Datenschutz, Analyse und Widerspruch. 

UNSERE AKTUELLE FORSCHUNG (Stand März 2019)

Zur Zeit arbeiten wir an einer EUROPAWEITEN STUDIE unter aktiven TopSharing-Tandems. Wir befragen Management- und Experten-Tandems nach ihren Erfahrungen und Erfolgsstrategien. Die Doppelspitzen kommen dabei aus allen Branchen, Hierarchie-Ebenen und Fachbereichen.

Sie wollen uns dabei unterstützen?

Wie? Das erfahren Sie hier >

"Da in der Regel keine Teilzeitstellen für Supply Chain Manager ausgeschrieben sind, konnte ich mir JobSharing sehr gut als Lösung vorstellen. Jedoch hatte ich keine Idee, wie ich das Thema praktisch angehe (z. B. einen passenden Partner zu finden). Durch Eure konkrete und fundierte Anleitung habe ich innerhalb kürzester Zeit eine potentielle Tandempartnerin gefunden und diese durch das gemeinsame Beantworten Eurer Fragen schnell besser kennengelernt. Dank Eurer vielen Tipps haben wir nun ein erstes Konzept entwickelt, mit dem wir mögliche Arbeitgeber vom Mehrwert unseres Tandems überzeugen wollen. Jetzt sind wir sehr gespannt, wie und ob das klappt. Eure Anleitung war für uns als Tandem auf jeden Fall extrem hilfreich und ist absolut empfehlenswert. Vielen lieben Dank dafür!"

Manuela Mischnik

Supply Chain Managerin, Lübeck

„Esther & Katharina von Pairforming haben uns mit einem interaktiven Format das Konzept der Tandem-Arbeit näher gebracht. Auch anfängliche Skeptiker standen nach der 2 stündigen Workshop-Runde dieser Form der Arbeit mehr als offen gegenüber. Uns hat es als Unternehmen die Augen für die Möglichkeiten einer sehr engen, partnerschaftlichen Arbeit im Tandem nicht nur im Unternehmen selbst sondern auch in Zusammenarbeit mit unseren direkten Kundenansprechpartnern geöffnet. Man merkt, dass hier viel Erfahrung und Praxisbezug gebündelt sind und mit Verständnis für die individuellen Ausgangssituationen vor Ort kombiniert werden. Wir können Pairforming definitiv weiterempfehlen.“

Jan Eickmann

Geschäftsführer, Kernpunkt GmbH

"Durch das Gespräch mit Euch Beiden konnten wir wichtige Impulse für unsere JobSharing-Arbeit mitnehmen.
Besonders auch Eure praktischen Tipps helfen uns, nach unserem Wiedereinstieg nach der Elternzeit noch besser zusammenzuarbeiten. Während des Gesprächs mit Euch konnten wir uns noch einmal intensiver mit unserer speziellen Rolle als JobShare Tandem auseinandersetzen. Das tat uns gut und war sehr wertvoll für uns. Vielen Dank dafür.“
Stephanie Schroeder & Danielle Weber

HR Businesspartner im JobSharing

"Es ist klasse zu erleben, dass Joint Leadership nicht nur unser eigenes Herzensthema ist, sondern auch das von Esther und Katharina. Mit ihrer aktuellen Studie leisten sie einen großen Beitrag, die Erfahrungen mit TopSharing auf fundierte Füße zu stellen. Das Interview hat uns als Tandem neue Perspektiven auf das Thema eröffnet, die für jedes Unternehmen wertvoll sind."

Anna-Katharina Schak & Julia Staudt

TopSharing-Leiterinnen des Arbeitsgebiets Steuerung offenes Programm & Service, Deutsche Bahn AG

Ich halte Jobsharing in Führungspositionen für einen zukunftsweisenden Weg. Damit wird Beschäftigten in verschiedensten Lebenssituationen die Möglichkeit eröffnet, sich als Führungskraft einzubringen. Wir bieten den Beschäftigten neue Optionen und bleiben gleichzeitig als Arbeitgeber interessant. Ich fördere das Modell auch persönlich und habe es im Kreis meiner engsten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umgesetzt. Ich wünsche Frau Himmen und Frau Wiench viel Erfolg bei Ihrer Mission, das Spektrum der Führungsbilder in der öffentlichen Wahrnehmung zu erweitern.

Henriette Reker

Oberbürgermeisterin der Stadt Köln

„Dank des Gesprächs mit Pairforming haben wir unsere Zusammenarbeit im Tandem von einem anderen Blickwinkel reflektieren können. Es war schön, sich mit einem so professionellen Team wie dem von Esther und Katharina austauschen zu können und dadurch einige praktische Tipps und Tricks zu erhalten. Wir freuen uns sehr darauf, die Ergebnisse der aktuell laufenden Studie zu erfahren sowie andere Tandems kennenzulernen.

Dr. Irene Latorre & Dr. Saskia Beuck

TopSharing-Tandem: Senior Project Managerinnen, Covestro Deutschland AG

Erhalten Sie in unserem Video Antworten auf die 5 häufigsten Fragen zu JobSharing für Führungskräfte & Experten.

Erhalten Sie in unserem Video Antworten auf die 5 häufigsten Fragen zu JobSharing für Führungskräfte & Experten.

HIER GEHT'S ZUM VIDEO

Bleiben Sie auf dem Laufenden rund um TopSharing, Joint Leadership & Pairforming

ABONNIEREN SIE HIER UNSEREN NEWSLETTER